Familienbüro Grevenbroich: ver­schie­dene Aktionen für Eltern und Kinder

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Vor weni­gen Wochen öff­nete das Familienbüro in der Grevenbroicher Fußgängerzone seine Türen und dient seit­dem als zen­trale Anlaufstelle bei Fragen und Hilfebedarf rund um das Thema Familie.

Das Team kann bereits viele Besuche von inter­es­sier­ten Familien und durch­ge­führte Beratungsgespräche mit Eltern ver­zeich­nen. „Wir sind sehr zufrie­den, dass unser Angebot so gut ange­lau­fen ist und wir schon vie­len Menschen wei­ter­hel­fen konn­ten“, fasst Sara Clauß, Leiterin des Familienbüros, die ers­ten Wochen zusammen.

Für die Ferien hat das Team des Grevenbroicher Familienbüros sich etwas Besonderes aus­ge­dacht: „An jedem Dienstag in den Ferien gibt es bei uns fri­sche Obstspieße, die wir kos­ten­los ver­tei­len“, so Nicole Ebel, päd­ago­gi­sche Mitarbeiterin. „Donnerstags bekom­men Kinder und Familien bei uns gra­tis ein lecke­res Wassereis zur Erfrischung.“ Darüber hin­aus soll es ver­schie­dene Aktionen geben, die Familien dabei unter­stüt­zen, die Sommerferien abwechs­lungs­reich zu gestalten.

So sind die Ausgabe von Kreide und Buntstiften, Bastelaktionen, eine Schnitzeljagd und ver­schie­dene Spielangebote vor dem Familienbüro geplant. Ein klei­ner Gastronomiebetrieb mit fami­li­en­freund­li­chen Preisen sowie ein viel­schich­ti­ges Kursprogramm befin­den sich zudem in der Vorbereitung.

Informationen über anste­hende Aktionen gibt es über die sozia­len Medien oder tele­fo­nisch unter 02181 215 36 98. Auch wäh­rend der Ferien wer­den Beratungs- und Informationsangebote rund um die Themen Familie, Kita, Schule und Erziehung angeboten.

Termine kön­nen bei Bedarf über die Internetseite www​.fami​li​en​buero​-gv​.de gebucht wer­den. Ebenso sind auch spon­tane Besuche möglich.

(33 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen