Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Büttgen (ots) Die Feuerwehr Kaarst wurde heute Morgen (12.07.2021) um 07:09 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Cäcilienstraße im Stadtteil Büttgen alarmiert. 

Bei Eintreffen der Rettungskräfte an der Einsatzstelle drang Qualm aus dem 1. OG eines Einfamilienhauses. Die Bewohner hat­ten bereits das Gebäude ver­las­sen, wur­den vom Rettungsdienst behan­delt und anschlie­ßend in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Trupp unter Atemschutz brachte den Brand unter Kontrolle und konnte ihn schnell löschen. Im Anschluss wurde das Gebäude mit Hochleistungslüftern ent­raucht. Weiterhin wur­den die Räumlichkeiten mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Im Einsatz (100 Minuten) befan­den sich 40 Einsatzkräfte, zwei Rettungswagen und die Polizei des Rhein-​Kreises Neuss.

Zur Ursache, Schadenshöhe und Verletzungsmuster kön­nen keine Angaben gemacht werden.

(99 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)