Tretroller und Kinderfahrrad sicher­ge­stellt – Die Polizei sucht Besitzer mög­li­chen Diebesguts

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) In der Nacht zu Freitag (09.07.), gegen 0:15 Uhr, infor­mierte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die Polizei, als er bei sei­nem Rundgang an der Kreisstraße 12 (in Richtung Landstraße 380) einen ihn unbe­kann­ten Mann antraf und die­ser nach Ansprache sofort flüch­tete – und dabei einen Tretroller und einen Rucksack ein­fach zurückließ.

Die Polizeibeamten stell­ten vor Ort besag­ten Roller sowie den Rucksack sicher. In dem Rucksack befand sich ein Bolzenschneider. Zudem lag etwa 20 Meter wei­ter ein Kinderfahrrad (Actimover figu­res), das die Beamten eben­falls sicherstellten.

Da es sich bei den bei­den Fahrzeugen mög­li­cher­weise um Diebesgut han­delt, sucht die Polizei nun die recht­mä­ßi­gen Eigentümer des Tretrollers und des Kinderfahrrads. Zudem wer­den Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können.

  • Dieser soll etwa 25 Jahre alt und circa 175 Zentimeter groß gewe­sen sein. Er war dun­kel geklei­det und trug auch eine dunkle Basecap.

Sowohl mög­li­che Zeugen als auch die Besitzer der Fahrzeuge wer­den gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 25 zu mel­den, das in die­sem Fall die Ermittlungen über­nom­men hat.

(29 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)