Kindertheaterreihe „Samstags im Park“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Im Rahmen der belieb­ten Veranstaltungsreihe „Samstags im Park“ lädt das Jugendamt der Stadt Neuss Kinder ab drei bis vier Jahren und deren Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel am Samstag, 10. Juli 2021, 15 Uhr vor die städ­ti­sche Kinder- und Jugendeinrichtung Geschwister-​Scholl-​Haus, Leostraße 71, ein. 

Aufgeführt wird „Die Froschkönigin“ mit Doris Friedmann frei nach Grimm. Besucherinnen und Besucher wer­den gebe­ten, die dies­jäh­ri­gen Regelungen hin­sicht­lich der aktu­el­len Corona-​Schutzverordnung zu beach­ten: Die Veranstaltung wird vor die städ­ti­sche Kinder- und Jugendeinrichtung Geschwister-​Scholl-​Haus verlagert.

Bei schlech­ter Witterung muss die Veranstaltung lei­der aus­fal­len. Es gel­ten die zum jewei­li­gen Zeitpunkt gül­ti­gen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen. Die Besucherzahl ist von den aktu­el­len Coronamaßnahmen abhän­gig und wird somit ent­spre­chend ange­passt. Die Teilnahme ist daher nur mit vor­he­ri­ger Anmeldung mög­lich. Eine Ausgabe von Bastmatten wird die­ses Jahr nicht mög­lich sein.

Eine Anmeldung zum jewei­li­gen Theaterstück kann unter fol­gen­der E‑Mail-​Adresse unter Angabe des jewei­li­gen Stückes, der Personenanzahl und deren Kontaktdaten getä­tigt wer­den: jugendarbeit@stadt.neuss.de

Gerne wird Interessierten der Erlass zuge­sen­det, wenn Fragen bezüg­lich der Datenerhebung und Rückverfolgbarkeit in Zeiten von Corona auf­kom­men. Für wei­ter­ge­hende Fragen oder eine kurz­fris­tige Abmeldung steht die Jugendförderung unter 0157 34948587 gerne zur Verfügung.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)