Rhein-​Kreis Neuss: Ab sofort für Ausbildung oder Studium bewerben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Für das Einstellungsjahr 2022 bie­tet der Rhein-​Kreis Neuss ins­ge­samt 26 Ausbildungs- und Studienplätze in ver­schie­de­nen Berufsbildern an.

Bewerbungen für die begehr­ten Plätze sind ab sofort mög­lich. Alle wich­ti­gen Informationen zu den Bewerbungsverfahren sowie zu den Inhalten der Ausbildung und der Studiengänge fin­den sich auf der Homepage des Rhein-​Kreises Neuss. Hier erfah­ren Interessierte auch, wie sie sich online bewerben.

Ausbildungsleiterin Annika Geppert betont, dass sich in der Pandemie gezeigt hat, dass der Rhein-​Kreis Neuss für den Berufseinstieg eine sichere Zukunftsperspektive bie­tet. Die Kreisverwaltung hat ins­ge­samt 24 Stellen für Berufsanfänger, die die Beamtenlaufbahn ein­schla­gen wol­len. Diese Ausbildungsangebote und Studiengänge war­ten auf die Bewerber: Im Verwaltungsbereich ver­gibt die Kreisverwaltung 10 Plätze für das duale Studium Bachelor of Laws (Allgemeine Verwaltung), zwei Plätze für das Studium Bachelor of Arts (Allgemeine Verwaltung, Betriebswirtschaft) und 12 Plätze für künf­tige Verwaltungswirtinnen und Verwaltungswirte. Ausbildungsbeginn ist am 1. September 20222.

Darüber hin­aus bil­det der Rhein-​Kreis Neuss in den Bereichen Fachinformatik und Vermessungstechnik aus. Die Ausbildung des tech­ni­schen Bereiches star­tet am 1. August 2022.

Uns ist es sehr wich­tig, unsere Auszubildenden von Anfang an gut zu betreuen“, erläu­tert Annika Geppert. „Die ´Neuen´ star­ten mit einer Einführungswoche, die von den Auszubildenden der älte­ren Jahrgänge geplant und beglei­tet wird. Sie wer­den von erfah­re­nen Auszubildenden betreut und kön­nen sich mit allen Fragen an mich wen­den.“ Während ihrer Ausbildung wer­den die Nachwuchskräfte in Projekte ein­ge­bun­den und gestal­ten zum Beispiel auch den Instagram-​Ausbildungsaccount unter „ausbildung_​rheinkreisneuss“ mit.

Bis zum 9. September 2021 kön­nen sich Interessierte für den Beruf Verwaltungswirt/​in bewer­ben; bis zum 30. September 2021 sind Bewerbungen für das Duale Studium mög­lich. Für die tech­ni­schen Berufe endet die Bewerbungsfrist am 31. Oktober 2021. Alle Informationen dazu und auch ein Ausbildungsvideo, in dem Auszubildende ihre Erfahrungen schil­dern, fin­den sich auf der Internetseite www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​a​u​s​b​i​l​d​ung.

Für Fragen steht Ausbildungsleiterin Annika Geppert unter Telefon 02181 601‑7312 sowie per Mail unter annika.geppert@rhein-kreis-neuss.de zur Verfügung.

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)