Öffnung der städ­ti­schen Sportstätten in den Sommerferien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Aufgrund der Corona-​Pandemie musste der Sport lei­der in eine lange Zwangspause gehen. Jetzt, kurz vor den Sommerferien, sind auch im Bereich Sport viele Lockerungen mög­lich geworden. 

Die Stadt Jüchen hat sich aus die­sem Grund dazu ent­schlos­sen, die Sportstätten wie im letz­ten Jahr auch in den Ferien für die Nutzung der Vereine zu öff­nen. So wird Sportlerinnen und Sportlern die Möglichkeit eröff­net, die durch die Pandemie bedingte, ver­lo­rene Trainingszeit zu kompensieren.

Die Reinigung der Hallen wird von der Stadt Jüchen je nach der Verantwortlichkeit der Vereine für die Hallenreinigung als Zuschussbetrag oder durch Beauftragung einer Fachfirma übernommen.

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)