Kinderbetreuung: Erstattung von Elternbeiträgen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Das Land NRW und die Kommunen haben eine Einigung über den Umgang mit Elternbeiträgen für die Inanspruchnahme von Kindertageseinrichtungen und der Offenen Ganztagsschule für die Monate Februar bis Mai 2021 erzielt. 

Nach der getrof­fe­nen Regelung wurde der Einzug von Elternbeiträgen im Februar aus­ge­setzt. Die Beiträge wer­den hälf­tig vom Land NRW und hälf­tig von der Stadt Jüchen getra­gen. In den Monaten März bis Mai 2021 fand ein ein­ge­schränk­ter Betrieb statt, daher sind die Beiträge zur Hälfte von den Eltern zu tragen.

Der ver­blei­bende Anteil wird auf die Stadt Jüchen und das Land NRW ver­teilt. In Jüchen wur­den die Elternbeiträge für beide Angebote im Februar aus­ge­setzt und nicht ein­ge­zo­gen. Im März, April und Mai wur­den die Elternbeiträge für die Inanspruchnahme der Kindertageseinrichtungen zunächst ein­ge­zo­gen. Sie wer­den jedoch in den kom­men­den Wochen vom Jugendamt des Rhein-​Kreis Neuss zur Hälfte an die Eltern zurück­er­stat­tet. Für Eltern, deren Kinder eine Jüchener Kindertagesstätte besu­chen, besteht also kein Handlungsbedarf.

Für die Inanspruchnahme der Offenen Ganztagsschule wurde im März der Einzug der Elternbeiträge aus­ge­setzt. Somit wäre von den Eltern der hälf­tige Beitrag für März an die Stadt nach­zu­zah­len. Ab April wur­den die Elternbeiträge für den Offenen Ganztag voll­stän­dig ein­ge­zo­gen, sodass die Eltern im April und Mai zu viel gezahlt haben.

Insgesamt ist den betrof­fe­nen Eltern also sei­tens der Stadt ein hälf­ti­ger Elternbeitrag für die Inanspruchnahme des Offenen Ganztags zu erstat­ten. Die Stadt Jüchen wird die Erstattung mit dem Elternbeitrag für Juli 2021 ver­rech­nen, sodass auch hier für die betrof­fe­nen Eltern kein Handlungsbedarf besteht.

(60 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)