Familienkarte des Rhein-​Kreises Neuss: Rabatte bei Badeseen, Schiffstouren und Zoobesuchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Wer in den Sommerferien mit der Familie Ausflüge in der Region unter­neh­men will, erhält Vergünstigungen mit der kos­ten­lo­sen Familienkarte des Rhein-​Kreises Neuss. 

Damit ist etwa der Eintritt am Kaarster See und Straberger See, in den Neusser Schwimmbädern, im Alpenpark Neuss ebenso wie in den Zoos der Umgebung günstiger.

Eine beson­dere Aktion star­tet der Rhein-​Kreis Neuss in die­sen Sommerferien: In Kooperation mit sei­nen Partnern ver­lost das Familienbüro dem­nächst Familientickets unter ande­rem für die Köln Düsseldorfer (KD) Deutsche-​Rheinschiffahrt AG. Die KD bie­tet als Partner der Familienkarte ermä­ßigte Tickets für Panorama- und Linienfahrten an.

Außerdem haben wir auf unse­rer Internetseite zur Familienkarte alle Partner auf­ge­lis­tet – von Badeseen und Kletterparks über Bäckereien und Restaurants bis hin zu Anbietern von Schwimmkursen und Sportangeboten“, sagt Petra Fliegen. Wer die kos­ten­lose Familienkarte bean­tragt, erhält zudem für jedes Familienmitglied freien Eintritt für Schloss Dyck und im Kreismuseum Zons.

Zurzeit pro­fi­tie­ren mehr als 39 500 Familien von den Vorteilen der Familienkarte. Alle Erziehungsberechtigten mit Wohnsitz im Rhein-​Kreis Neuss mit min­des­tens einem Kind bis 18 Jahren kön­nen diese kos­ten­lose Karte bean­tra­gen. Sie stel­len einen Online-​Antrag auf der Internetseite unter www​.unse​re​fa​mi​li​en​karte​.de.

Hier fin­den sich auch alle Partner der Familienkarte sowie wei­tere Informationen – auch für inter­es­sierte Unternehmen. Ansprechpartnerinnen sind Gabriele Kamp unter Tel. 02161 6104–5166 und Hildegard Otten unter Tel. 02161 6104–5165.

(134 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)