Nordrhein-​Westfalen lobt einen neuen Tierschutzpreis aus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Die Tierschutzbeauftragte teilt mit: Nordrhein-​Westfalen lobt einen neuen Tierschutzpreis aus. Er soll erst­mals am 4. Oktober 2021, dem Welttierschutztag, durch Umweltministerin Ursula Heinen-​Esser ver­lie­hen werden. 

Mit dem Preis wird beson­de­res Engagement im und für den Tierschutz gewür­digt. Er ist mit ins­ge­samt 30.000 Euro dotiert und kann gege­be­nen­falls auf meh­rere Preisträger auf­ge­teilt werden.

Die Ausschreibung rich­tet sich an Bürgerinnen und Bürger, Verbände, Vereine, Betriebe und bei­spiel­hafte Initiativen, die in Nordrhein-​Westfalen ansäs­sig sind und ein her­aus­ra­gen­des Engagement im Bereich des Tierschutzes und Tierwohles vorweisen.

Über die Preisvergabe ent­schei­det eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des Landestierschutzbeirates Nordrhein-​Westfalen, des Referates Tierschutz des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz sowie der Landestierschutzbeauftragten.

Die Tierschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-​Westfalen ist zugleich auch orga­ni­sa­to­risch feder­füh­rend: So kön­nen Bewerbungen bis ein­schließ­lich 16. August 2021 pos­ta­lisch oder per E‑Mail bei der Tierschutzbeauftragten des Landes ein­ge­reicht wer­den unter:

Die Tierschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-​Westfalen Dr. Gerlinde von Dehn
Schwannstraße 3
40475 Düsseldorf
E‑Mail: TierSchB@mulnv.nrw.de

Weitere Informationen zum Tierschutzpreis sind der Ausschreibung und dem Teilnahmebogen zu ent­neh­men. Für Fragen zum Tierschutzpreis wen­den Sie sich gerne an:

Melina Brauers
Telefon: 0211/​45 66–323

(33 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)