Ferienaktion in Gierath: Jetzt für den Bauspielplatz anmelden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Gierath – Bei der Ferienaktion Bauspielplatz kön­nen Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren eine Woche lang zu Handwerkern werden. 

Hämmern und Sägen ste­hen vom 19. bis 23. Juli jeweils von 10 bis 16 Uhr im Mittelpunkt: Auf der Wiese neben dem Jugendheim in Gierath an der Schulstraße 53 zim­mern die Teilnehmer in Kleingruppen ihre eige­nen Holzhütten zusammen.

Das Jugendamt Rhein-​Kreis Neuss und die katho­li­sche Kirchengemeinde St. Martinus Gierath orga­ni­sie­ren diese Ferienaktion. Daneben gehö­ren auch Mal- und Bastelaktionen sowie Spielmöglichkeiten zum Programm.

Im Teilnehmerbeitrag in Höhe von 15 Euro sind neben den Programmkosten ein Mittagssnack sowie Getränke ent­hal­ten. Wer beim Bauspielplatz dabei sein will, kann sich ab sofort bei der Volksbank in Gierath anmel­den. Hier lie­gen Anmeldeformulare bereit, die direkt aus­ge­füllt und zusam­men mit dem Teilnehmerbeitrag abge­ge­ben wer­den können.

Andreas Bendt vom Kreisjugendamt betont, dass auch Kinder mit Einschränkungen am Bauspielplatz teil­neh­men kön­nen. Weitere Informationen gibt es bei ihm unter Tel. 02161 6104–5136.

(55 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)