DLRG Dormagen sucht Freiwillige für den Bundesfreiwilligendienst

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Deutsche Lebens-​Rettungs-​Gesellschaft sucht Freiwillige für den Bundesfreiwilligendienst bei den Lebensrettern in Dormagen.

Seit der Aussetzung der Wehrpflicht und des damit ver­bun­de­nen Zivildienstes im Jahre 2011, wurde durch die Bundesregierung der Bundesfreiwilligendienst ins Leben geru­fen. Er ergänzt die bereits bestehen­den Freiwilligendienste (Freiwilliges Soziales, bzw. Ökologisches Jahr) und soll dadurch das bür­ger­schaft­li­che Engagement fördern.

Die DLRG Dormagen ist seit 2019 offi­zi­ell aner­kannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst und stellt hier­für zwei Plätze zur Verfügung. Durch den Einsatz von Bundesfreiwilligen soll die Arbeit der DLRG in Dormagen opti­miert und die Arbeit der ehren­amt­li­chen Mitarbeiter in den ver­schie­de­nen Bereichen unter­stützt werden.

Die DLRG Dormagen bie­tet den Bundesfreiwilligendienstleistenden ein viel­fäl­ti­ges und inter­es­san­tes Aufgabenfeld. Neben der admi­nis­tra­ti­ven und orga­ni­sa­to­ri­schen Unterstützung der ein­zel­nen Bereiche wie Ausbildung, Einsatz, Jugend und Verwaltung, gehört auch die Praxis zu den Aufgaben eines Bundesfreiwilligendienstleistenden. Hierzu zählt unter ande­rem der Wasserrettungsdienst am „Strabeach” und an der Nord- bzw. Ostseeküste.

Aber auch die aktive Mitarbeit im Bereich der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung sowie bei Veranstaltungen der DLRG-​Jugend Dormagen gehö­ren zu den Aufgaben. Das Organisieren von Veranstaltungen, Materialkoordination und die Terminplanung ist ein Bestandteil des Bundesfreiwilligendienstes bei der DLRG in Dormagen.

In der Einsatzzeit wird die Aus- und Fortbildung der Freiwilligen durch die DLRG geför­dert. Hierzu hat die DLRG auf Bundesebene ein ent­spre­chen­des Ausbildungskonzept erstellt, wel­ches dem Freiwilligen viele Möglichkeiten bietet.

Derzeit unter­stüt­zen die BFD’ler den Wasserrettungsdienst an Nord- und Ostsee, wie zum Beispiel in Grömitz. Hier ist eine der bei­den BFD’ler der DLRG Dormagen momen­tan als Rettungsschwimmerin ein­ge­setzt und küm­mert sich der­zeit um die Sicherheit der Badegeäste am Ostseestrand.

Die Stellen wer­den beide in die­sem Jahr frei und kön­nen ab dem 1.8. bzw. 1.9 oder 1.10. besetzt wer­den. Die DLRG Dormagen würde sich hier über ent­spre­chende Bewerbungen sehr freuen.

Weitere Informationen zum Thema BFD, fin­den Sie auf der Webseite der DLRG Dormagen (www​.dor​ma​gen​.dlrg​.de)

(40 Ansichten gesamt, 6 Leser heute)