Bauarbeiten am Dorf- und Festplatz gestartet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Am heu­ti­gen Morgen (16. Juni 2021) fand die erste Baustellenbesprechung zu den Wegebauarbeiten am zukünf­ti­gen Dorf- und Festplatz Rommerskirchen statt, in deren Folge die bau­aus­füh­rende Firma direkt mit den Bauarbeiten begon­nen hat. 

Es geht hier­bei um die vor­be­rei­ten­den Arbeiten zum Wegebau sowie die damit zusam­men­hän­gen­den Kanalbauarbeiten (Wasser, Abwasser, Strom).

Als Ausführungszeit der vor­be­rei­ten­den Arbeiten wird ein Zeitraum von 30 Tagen ver­an­schlagt. Ab vor­aus­sicht­lich August wer­den dann die Landschaftsbauarbeiten begin­nen, die dann die Vegetations- und Pflanzarbeiten, aber auch das Anlegen der Sandspielflächen, der Grillhütte, der Bänke, Spielgeräte etc. beinhalten.

Sobald diese Arbeiten im Herbst/​Winter voll­stän­dig abge­schlos­sen sein wer­den, führt die bau­aus­füh­rende Firma dann den Endausbau für die Wegeflächen durch, wofür ca. eine Woche ver­an­schlagt wird.

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)