Leerstehendes Firmengebäude in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) Am Sonntag den 13.06.2021, gegen 13:30 Uhr, mel­de­ten auf­merk­same Zeugen zwei männ­li­che Jugendliche, wel­che gerade ein leer ste­hen­des Firmengebäudes an der Mainstraße im Ortsteil Norf durch ein offen ste­hen­des Fenster ver­las­sen hat­ten und in Richtung Ruhrstraße flüchteten.

Im Gebäude hat­ten die Tatverdächtigen ein Feuer gelegt, wel­ches durch die Feuerwehr gelöscht wer­den musste. Nach ers­ten Erkenntnissen konnte ein Gebäudeschaden ver­mie­den wer­den. Ob neben der Brandlegung aus dem Gebäude auch noch etwas ent­wen­det wurde, ist der­zeit noch nicht bekannt.

Im Rahmen der ein­ge­lei­te­ten Fahndung konn­ten die Tatverdächtigen durch die Polizei nicht mehr ange­trof­fen wer­den. Diese konn­ten wie folgt beschrie­ben werden:

  • Eine Person trug eine rote Jacke mit der tür­ki­schen Flagge als Emblem.
  • Der andere Tatverdächtige hatte eine weiße Jacke mit roten Streifen im Bereich der Ärmel an.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(135 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)