Exhibitionist ent­blößt sich – Wer kann Hinweise geben?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) Donnerstagnachmittag (10.06.), gegen 16:15 Uhr, kam es auf einem Feldweg im Bereich Giesenend zu einer exhi­bi­tio­nis­ti­schen Handlung. 

Während die Zeugin auf einer Bank saß, näherte sich ihr ein Fahrradfahrer. Der Mann setzte sich neben sie und fragte höf­lich, ob es ihr etwas aus­ma­chen würde, wenn er vor ihr mas­tur­bie­ren würde.

Nachdem die Frau ihn auf­ge­for­dert hatte, dies zu unter­las­sen, stellte sich der Unbekannte vor sie zog die Hose her­un­ter und begann tat­säch­lich, sich vor der Frau selbst zu befriedigen.

  • Täterbeschreibung: männ­lich, circa 180 bis 185 Zentimeter groß, etwa 25 bis 30 Jahre alt, schwarze Haare, schwar­zer Bart, beklei­det mit einem wei­ßen Hemd und einer dun­kel­blauen bis schwar­zen Sporthose. Der Mann ent­fernte sich mit einem Fahrrad in Richtung der Straße Giesenend.

Wer Hinweise auf den Exhibitionisten geben kann, wird gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 11 zu melden.

(65 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen