Wasserspielplatz in Erfttal grunderneuert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Temperaturen stei­gen, da passt es gut, dass jetzt der zwi­schen der Blankenheimer Straße und dem Norfbach gele­gene Wasserspielplatz in Erfttal grund­er­neu­ert und für die Kinder frei­ge­ge­ben wurde. Insgesamt hat die Stadt Neuss hier eine Bausumme von 167.000 € investiert.

Aufgrund der bestehen­den Trinkwasserverordnung konnte der Platz als Wasserspielplatz in der bestehen­den Form nicht mehr genutzt wer­den. Daher wurde im Zuge der neuen Planung neben einer anspruchs­vol­len neuen Kletterkombination auch das Wasserspiel im Bereich des Beckens erneuert.

Die mit Wasserdüsen aus­ge­stat­te­ten „Norfbachfrösche“ bele­ben nun das bestehende Wasserbecken und ein groß­zü­gi­ges Sonnendeck ver­bin­det den „Sandstrand“ mit der neuen Wasserfläche und lädt zum Verweilen ein. Weiterhin wurde die bestehende Pumpe mit Wasserrinnen wie­der instand gesetzt. Neben der sehr belieb­ten Seilbahn kann nun auf der neuen Doppelschaukel gemein­sam geschau­kelt werden.

Auf dem „Rodelhügel“ bie­tet eine Kombination aus Sitzhölzern einen wun­der­ba­ren Ausblick auf die neue Spielfläche und auf die nähere Umgebung. Durch zahl­rei­che zusätz­li­che Bänke ent­stand so für die Anwohner ein attrak­ti­ver Treffpunkt für Jung und Alt.

(64 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen