Flucht vor Polizeikontrolle ‑Drogen und Fahrrad sichergestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Dienstagnacht (08.06.), gegen 02:50 Uhr fie­len Beamten des Schwerpunktdienstes zwei ver­däch­tige Personen an der Bergheimer Straße auf. 

Bei der Überprüfung ergriff einer der Männer die Flucht und lief mit einem Rucksack in den Keller eines angren­zen­den Wohngebäudes. Der Flüchtige konnte nach kur­zer Verfolgung gestellt wer­den, den Rucksack führte er aber nicht mehr bei sich.

Nach dem Fund des Rucksacks wurde schnell klar, warum der 35 Jahre alte Neusser geflüch­tet war. In dem Rucksack befan­den sich meh­rere Tütchen mit gerin­gen Mengen Amphetamin und Cannabis. Bei der Kontrolle wurde zudem ein hoch­wer­ti­ges Fahrrad sicher­ge­stellt, bei dem augen­schein­lich die Rahmennummer vor­sätz­lich ent­fernt wurde.

Der Eigentümer des schwar­zen Mountainbikes der Marke Canyon (siehe Bildanlage) wird gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 21 zu melden.

Bild des Fahrrads – Eigentümer gesucht. Foto: Polizei
(57 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen