Auseinandersetzung an der Stadtparkinsel – Wer hat etwas beobachtet?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Mittwochabend (09.06.), gegen 20:15 Uhr, sol­len nach Zeugenangaben zwei junge Männer einen 54 Jahre alten Mann aus Grevenbroich im Bereich Stadtparkinsel unver­mit­telt ange­grif­fen und ihm eine Umhängetasche geraubt haben. 

Die bei­den Täter seien anschlie­ßend in Richtung Apfelwiese geflüch­tet. Etwa 2 Stunden spä­ter erschie­nen die Flüchtigen auf der Polizeiwache Grevenbroich und schil­der­ten ihre Version der Vorgänge. Demnach habe ihnen der Mann Drogen ange­bo­ten und als man abge­lehnt habe, sei er nach einem Streit hand­greif­lich gewor­den. Nach der Auseinandersetzung habe man sich zunächst getrennt.

Die 17 und 19 Jahre alten Grevenbroicher gaben wei­ter an, dass ihnen der Mann in Begleitung eines Freundes gefolgt sei und sie pro­vo­ziert und beschimpft hätte. Im Rahmen einer neu­er­li­chen Auseinandersetzung sei der Schultergurt an sei­ner Umhängetasche geris­sen und man habe diese an sich genom­men und sei davongelaufen.

Tatsächlich fan­den die Beamten bei der Durchsuchung der Tasche drei Druckverschlussbeutel, die augen­schein­lich Marihuana ent­hiel­ten. Das Kriminalkommissariat 24 ermit­telt. Zeugen der Vorfälle wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(39 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen