Lärmbelästigungen: Bahn arbei­tet nachts an Schienen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-​Eckum – In der Nacht vom 13. auf den 14. Juni wird es im Bereich des Bahnhofs zwi­schen 22:00 und 6:00 Uhr zu Lärmbelästigungen durch Gleisbauarbeiten kommen. 

Der Deutschen Bahn zufolge sind diese Arbeiten drin­gend not­wen­dig und die­nen der betriebs­si­che­ren Erhaltung der Schienenwege. Diese Arbeiten könn­ten nur wäh­rend der nächt­li­chen Zugpausen erfol­gen, um den Zugverkehr so wenig wie mög­lich zu beein­träch­ti­gen, so die Bahn, die die Störungen so gering wie mög­lich hal­ten will.

Während der Bauarbeiten sind Mitarbeiter der Bahn ab 22:00 Uhr unter den Rufnummern 0152 37504961 und 0151 12259774 ab 22:00 Uhr erreichbar.

(33 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen