Nach Starkregen: Überflutungen – Sperrungen bis Montag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Aufgrund des Starkregenereignisses des gest­ri­gen Abends ist es im Stadtgebiet zu zahl­rei­chen Einsätzen von Feuerwehr, Ordnungsamt und Baubetriebshof im Rahmen der Gefahrenabwehr und Schadensbekämpfung gekommen.

Drei der in die­sem Rahmen vor­ge­nom­me­nen Straßensperrungen müs­sen bis vor­aus­sicht­lich Montag auf­recht­erhal­ten werden.

Dies betrifft den Elsbachtunnel, die Düsseldorfer Straße im Bereich der Bahnunterquerung kurz vor der Kreuzung mit der K10 und die K22 zwi­schen Kreisverkehr und der Auffahrt auf die L116.

Der Kreisverkehr ist befahrbar.

(165 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)