Sperrungen für Ausbau von „Digital Square“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Für die Erschließungsarbeiten des „Digital Square“ wird die Sperrung umlie­gen­der Wirtschaftswege notwendig. 

Ab dem 8. Juni 2021 bis vor­aus­sicht­lich 31. März 2022 wird u.a. die Zufahrt zum Wirtschaftsweg gegen­über der ISA gesperrt. Zudem ist die Querverbindung hin­ter der Landwirtschaft Willi Bohr auf der Grenze des künf­ti­gen Gewerbegebietes gesperrt.

Umleitungen sind aus­ge­schil­dert, der Anliegerverkehr kann bei­spiels­weise den Pferdehof wei­ter­hin erreichen.

In vier Schritten erfolgt der Ausbau des künf­ti­gen Gewerbegebietes. Nach dem Bau der Kanalisation wird ein Versickerungsbecken errich­tet. Im Anschluss erfolgt der Bau des Kreisverkehrs zur spä­te­ren Einfahrt ins Gewerbegebiet an der K37n.

Zuletzt wird die Baustraße errich­tet. Die Arbeiten wer­den ins­ge­samt rund ein Jahr dau­ern. Die Kanalisation und das Versickerungsbecken kos­ten rund 1,9 Millionen Euro, der Bau des Kreisverkehrs und der Baustraße wer­den rund 1,5 Millionen Euro kosten.

Eine Übersichtskarte fin­den Sie hier (pdf)

(39 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen