Skatepark soll erwei­tert werden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Der Skaterpark am Gorchheimer Weg wird erweitert.

Gemeinsam mit den Nutzer:innen des Geländes hat sich die Gemeindeverwaltung dar­auf ver­stän­digt, den Belag der Anlage qua­li­ta­tiv zu ver­bes­sern und den Skatepark zudem mit einer Half-​Pipe sowie einer Rail zu ergänzen.

Die Geräte sind bestellt und wer­den in Kürze instal­liert. Grundlage ist ein ent­spre­chen­der Beschluss des Ausschusses für Bau, Planung und Mobilität. Verständigt haben sich die Gemeinde und die jugend­li­chen Nutzer:innen auch dar­auf, die schon vor­han­dene Gesamtfläche des Skateparks zu vergrößern.

Kosten würde dies 20.000 Euro. Die sind im Haushalt vor­han­den. Hierüber ent­schei­det am Donnerstag der Ausschuss für Bau, Planung und Mobilität.

(22 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)