Vorfreude auf die „Nacht der Sterne“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Knapp 100 aus­ge­füllte Stempelkarten befan­den sich in der gol­de­nen Lostrommel, aus der Bürgermeister Marc Venten jetzt 50 Exemplare zog. Diese ver­wan­deln sich in Eintrittskarten für die „Nacht der Sterne“ am 12. Juni. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner wer­den in den nächs­ten Tagen schrift­lich benach­rich­tigt. Sie kön­nen sich auf ein wun­der­ba­res „Wohnzimmer-​Konzert“ freuen, das pan­de­mie­be­dingt in einem digi­ta­len Format statt­fin­den wird. Die Korschenbroicher Sängerin Vera Bolten und ihr Mann Alex Melcher haben den Abend mit wei­te­ren Musikerkollegen zusam­men­ge­stellt und freuen sich auf den Auftritt.

Die Liveübertragung erfolgt aus dem Theater am Schlachthof in Neuss. Auch wenn sich nicht alle gemein­sam in einem Raum befin­den, wird die Interaktion zwi­schen Bühne und Publikum mög­lich sein. Neben dem Zugangscode zur Veranstaltung erhal­ten die Gewinnerinnen und Gewinner auch ein „Überraschungspaket“ geliefert.

Die Aktion der städ­ti­schen Wirtschaftsförderung war als kul­tu­rel­ler Höhepunkt und als Unterstützung für die hei­mi­sche Wirtschaft ins Leben geru­fen wor­den. Mit den Sternen-​Karten konnte man in zehn unter­schied­li­chen teil­neh­men­den Geschäften/​Lokalen Stempel nach erfolg­tem Einkauf sam­meln und sich damit an der Verlosung beteiligen.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)