Sachbeschädigungen durch Graffiti – Kripo erbit­tet Hinweise

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) Die Polizei erhielt Kenntnis von Graffitischmierereien in Rommerskirchen. Beim Kriminalkommissariat 24 gin­gen meh­rere Anzeigen wegen Sachbeschädigung, im Zeitraum von Samstag (22.05.) bis Sonntag (30.05.), ein.

Am Alfred-​Brinkmann-​Weg, der Albert-​Einstein-​Straße und der Martinusstraße in Nettesheim sprüh­ten die unbe­kann­ten Täter. Auffällig ist, dass an allen bis­lang bekann­ten Tatorten, die Buchstaben „RMW” hin­ter­las­sen wurden.

Sollten Sie ver­däch­tige Beobachtungen an den Tatorten gemacht haben oder sach­dien­li­che Hinweise an die Polizei mel­den kön­nen, errei­chen Sie das Kommissariat 24 unter der Rufnummer 02131 300–0.

Bild einer Graffiti-​Schmiererei an Hauswand. Foto: Polizei
(195 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)