Onlineauktion mit Fundsachen der Stadt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Schnäppchenjäger auf­ge­passt: Die Stadt Dormagen star­tet am Donnerstag, 1. Juli, ab 18 Uhr eine Onlineauktion.

Bis Sonntag, 11. Juli, 18 Uhr, kön­nen alle Bürger*innen online auf ver­schie­dene Fundsachen bie­ten und diese erstei­gern. Neben einer Vielzahl von Fahrrädern wer­den bei der Auktion auch Smartphones und wei­tere Fundgegenstände angeboten.

Die 4‑Wochen-​Vorschau für die Versteigerung beginnt bereits am 3. Juni. Ab dann kön­nen sich die Bürger*innen unter www​.son​der​auk​tion​.net über die ange­bo­te­nen Fundsachen informieren.

Die Aushändigung der erstei­ger­ten Fundsachen fin­det am 16. Juli von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr in der Realschule Hackenbroich (Dr.-Geldmacher-Straße 1, 41540 Dormagen) statt.

(163 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)