Trickdiebin erbeu­tet Rolexarmbanduhr – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) Am Donnerstagmittag (20.5.) war in Meerbusch auf der Necklenbroicher Straße eine bis­lang unbe­kannte Trickdiebin unterwegs.

Gegen 14:00 Uhr wurde ein Senior auf dem Gelände eines Golfplatzes von einer unbe­kann­ten Frau ange­spro­chen und um Hilfe gebe­ten. Während des Gesprächs griff die Unbekannte an das Handgelenk des älte­ren Herrn und zog ihm die hoch­wer­tige Armbanduhr vom Arm.

Sie flüch­tete anschlie­ßend in unbe­kannte Richtung. Bei der Uhr soll es sich um eine Rolex (Submariner) gehan­delt haben. Auf dem Rückdeckel des Schmuckstücks seien die Initialen V=G graviert.

  • Die Täterin soll ca. 25Jahre alt gewe­sen sein und Spanisch gespro­chen haben.

Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeugen, die Angaben zur Tatverdächtigen oder zum Verbleib der Uhr machen kön­nen, sich unter der Rufnummer 02131 300 – 0 zu melden.

(33 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)