Überregional tätige Einbrecherbande aus Aachen – Polizei sucht Eigentümer von Schmuck

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Die Polizei Aachen konnte bei einer mut­maß­li­chen Bande von Einbrechern mög­li­che Diebesbeute sicher­stel­len, die auch aus Taten im Rhein-​Kreis Neuss stam­men könn­ten. Deshalb teilt die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss hier die Pressemeldung aus Aachen:

Seit meh­re­ren Monaten ermit­telt das Kriminalkommissariat 14 des Polizeipräsidiums Aachen gegen eine Bande von Wohnungseinbrechern, die nicht nur hier in der Region, son­dern auch über­re­gio­nal (Düren, Düsseldorf, Kaarst, Mühlheim an der Ruhr, Ludwigsburg und Karlsruhe in Baden-​Württemberg) Einbrüche began­gen haben.

Bei Durchsuchungsmaßnahmen fan­den die Ermittler eine große Anzahl Beutestücke, die bis­lang den recht­mä­ßi­gen Eigentümern noch nicht zuge­ord­net wer­den konn­ten. Bilder von Schmuckstücken sind auf der Internetseite der Polizei Aachen zu sehen:

https://​poli​zei​.nrw/​f​a​h​n​d​u​n​g​e​n​/​s​i​c​h​e​r​g​e​s​t​e​l​l​t​e​-​g​e​g​e​n​s​t​a​e​n​d​e​/​d​u​e​r​e​n​-​s​i​c​h​e​r​g​e​s​t​e​l​l​t​e​r​-​s​c​h​m​uck

Wer Angaben zur Herkunft der Gegenstände oder zu deren recht­mä­ßi­gen Besitzern machen kann, wird gebe­ten, sich bei der Polizei unter den fol­gen­den Telefonnummern 0241/9577–31401 oder – 31423 zu melden.

(134 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)