Baustelle Regionalhalt Düsseldorf-​Bilk – Fahrplanänderungen und Ersatzkonzept mit Bussen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext.NRW – Die Deutsche Bahn (DB) baut weiter an der Ein- und Ausfahrt für Züge an dem zukünftigen Bahnsteig des neuen Regionalhaltes in Düsseldorf- Bilk.

Nachdem nun notwendige Gleise und Weichen liegen, stehen vom 26. Mai bis 4. Juni Arbeiten für die Leit- und Sicherungstechnik auf dem anspruchsvollen Bauprogramm:

  • Erneuerung des Fahrdrahts in beiden S-Bahngleisen auf einer Länge von jeweils 450 Metern
  • Umbau von drei Querfeldern, an denen die Oberleitungen befestigt werden
  • Verlegung von über fünf Kilometern Kabel für die Leit- und Sicherungstechnik
  • Installation von vier Lichtsignalen
  • Anbindung der neuen Weichen und Signale an das Stellwerk
  • Einhub eines Fertigteil-Schalthauses für eine neue Weichenheizstation. Mithilfe der Weichenheizungen bleiben die Weichen im Winter frei von Schnee und Eis
  • Einbau von Kabeltrögen
  • Herstellung einer Tiefenentwässerung auf 210 Meter Länge
  • Herstellung von acht neuen Signalgründungen

Die Arbeiten sind ein weiterer wichtiger Baustein im ambitionierten Zeitplan. Die Deutsche Bahn plant die Fertigstellung des Regionalhalts im März 2022. Ab August baut die DB den neuen 280 Meter langen Mittelbahnsteig und den Zugang zur Friedrichstraße über Treppen und einen neuen Aufzug.

Wie bereits angekündigt, ist dafür eine Sperrung der Fernbahngleise vom 13. August bis 19. Dezember notwendig. Über das umfangreiche Ersatzkonzept wird die Deutsche Bahn gemeinsam mit dem VRR und den Eisenbahnverkehrsunternehmen rechtzeitig vor Beginn der Sperrung informieren.

Weitere Informationen hier:

Der Fernverkehr ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Auswirkungen auf den Zugverkehr für die aktuellen Bauarbeiten vom 26. Mai (22 Uhr) bis 4. Juni (5 Uhr):

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt Bitte melden Sie sich an, um Inhalte freizuschalten.

Unterstützen Sie bitte eine unabhängige, lokale Berichterstattungen.

[+RK-N] 6,- Euro für 1 Monat, kann jederzeit gekündigt werden oder als SPONSOR - werbefrei

*Nutzungsbedingungen und Datenschutz Mit der Anmeldung erfolgt eine Anerkennung der Nutzungsbedingungen


(172 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)