Alleinunfall auf der B477 – Pick-​up über­schlägt sich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) Am Donnerstagabend (13.5.), gegen 19:25 Uhr, befährt der Fahrer eines Pick-​ups die Bundesstraße 477 aus Anstel kom­mend in Richtung Broich. 

Aus noch unge­klär­ter Ursache kommt der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und streift einen Leitpfosten. Als der Fahrer dar­auf­hin nach links gegen­lenkt, gerät der Pick-​up über beide Fahrspuren in den gegen­über­lie­gen­den Grünstreifen und tou­chiert einen Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls über­schlägt sich das Fahrzeug und bleibt auf dem Dach lie­gen. Der 18 Jahre alte Rommerskirchener wird bei dem Unfall schwer ver­letzt, kann sich aber noch selbst­stän­dig aus dem Auto befreien. Er wird durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Das schwer­be­schä­digte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen gebor­gen. Die Freiwillige Feuerwehr Rommerskirchen nahm aus­ge­tre­tene Betriebsmitteln auf.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Bild ver­un­fall­ter PKW. Foto: Polizei
(422 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)