Geldbörse aus Rucksack gestoh­len – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Zons (ots) Am Montag (10.05), gegen 17:20 Uhr, kam es an einer Bushaltestelle an der Zollstraße zu einem Taschendiebstahl. 

Ein Unbekannter hatte unbe­merkt die Geldbörse einer Frau aus deren Rucksack gestoh­len. Das Opfer hatte die Tasche auf dem Rücken getra­gen, die Börse befand sich in einem Außenfach.

Die Anzeigenerstatterin erin­nerte sich spä­ter an einen Mann, der sich gemein­sam mit ihr an der Bushaltestelle auf­hielt. Der mög­li­che Verdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • männ­lich, etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, dunkle gelockte Haare,
  • nach Zeugenangaben „süd­län­di­sches Erscheinungsbild”,
  • Kappe und Mund-Nasen-Schutz.

Das Kriminalkommissariat 25 bit­tet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)