Industriehalle: Brand einer Abluftanlage eines Röstofens

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Freitag, den 07.05.2021, ist die Feuerwehr Neuss kurz nach Mittag zu einem gemel­de­ten Lagerhallenbrand auf der Hansastraße alar­miert worden.

Bei Eintreffen der ers­ten Kräfte war eine mit­tel­schwere Verrauchung einer 20x30 Meter gro­ßen Industriehalle fest­stell­bar. Im hin­te­ren Bereich der Halle war eine stär­kere Rauchentwicklung aus einer Abluftanlage eines Röstofens erkenn­bar. Durch einige Mitarbeiter des Unternehmens waren erste Löschmaßnahmen ergrif­fen wor­den, wel­che nicht zum gewünsch­ten Erfolg führten.

Die ein­ge­setz­ten Einsatzkräfte kühl­ten im Verlauf des Einsatzes die stark erhitz­ten Rohrleitungen mit Löschwasser, zur wei­te­ren Brandbekämpfung fan­den umfang­rei­che Demontagearbeiten statt. Unter Zuhilfenahme einer Drehleiter wurde eine Reinigung der voll­stän­di­gen Abluftanlage durchgeführt.

In Anbetracht der aus­ge­dehn­ten Abluftanlage nahm die Demontage inklu­sive Reinigung ca. ein­ein­halb Stunden in Anspruch. Für die Dauer der ers­ten Maßnahmen stell­ten die Löschzüge Grimlinghausen und Furth den Grundschutz für das Neusser Stadtgebiet sicher, der Löschzug Stadtmitte unter­stützte den haupt­amt­li­chen Löschzug an der Einsatzstelle.

Im wei­te­ren Verlauf konnte der Löschzug Stadtmitte von der Einsatzstelle ent­las­sen wer­den und über­nahm die Aufgabe des Grundschutzes. Vonseiten der Feuerwehr Neuss konnte der Einsatz nach ca. 2 Stunden been­det werden.

(52 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)