Bahnübergang in Osterath: Buslinie 832 fährt eine Umleitung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath – Wegen Bauarbeiten in Osterath wird der Bahnübergang auf der Meerbuscher Straße halb­sei­tig gesperrt – von Montag, 10. Mai, 6 Uhr, bis Freitag, 21. Mai, 6 Uhr. Davon betrof­fen ist die Buslinie 832:

In Richtung Meerbusch-​Lank, Kirche
Von Montag, 10. Mai, 6 Uhr, bis Montag, 17. Mai, 5 Uhr, fah­ren die Busse ab der Haltestelle „Bahnhofsweg“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Alte Seilerei“ wird an die Haltestelle „Meerbusch-​Osterath Bahnhof, Steig 1“ ver­legt. Die Haltestellen „Wienenweg“ und „Kapellenstraße“ wer­den auf die Strümper Straße vor die Hausnummern 26 bis 28 verlegt.

In Richtung Kaarster Straße
Von Montag, 17. Mai, 6 Uhr, bis Freitag, 21. Mai, 6 Uhr, fah­ren die Busse ab der Haltestelle „Hoterheide“ eine Umleitung. Die Haltestellen „Kapellenweg“ und „Wienenweg“ wer­den auf die Strümper Straße vor die Hausnummer 29 ver­legt. Die Haltestellen „Alte Seilerei“ und „Meerbusch-​Osterath, Bahnhof“ wer­den auf den Bahnhofsweg vor den Kreisverkehr verlegt.

(52 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen