Raub auf Radfahrer – Wer kann Hinweise geben?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Freitagabend (30.04.), gegen 21:45 Uhr, sol­len zwei Unbekannte einen Fahrradfahrer an der Straße „Am Graben” beraubt haben.

Die Täter stie­ßen den Radfahrer zu Boden. Während einer der Männer auf das am Boden lie­gende Opfer mit einem sil­ber­nen Baseballschläger ein­schlug, ent­riss ihm der zweite Täter einen schwar­zen Rucksack der Marke Burton. Nach der Tat flüch­te­ten die Räuber zu Fuß in Richtung Graf-​Kessel-​Straße. Der 27 Jahre alte Radfahrer wurde leicht verletzt.

  • Die bei­den Täter wer­den als circa 175 Zentimeter groß mit kur­zen schwar­zen Haaren beschrieben.
  • Sie sol­len ein süd­län­di­sches Erscheinungsbild haben.
  • Einer der Männer trug eine schwarze Jacke der Marke Moncler und einen wei­ßen Mund-​Nasen-​Schutz, der andere Mann eine weiße Jacke und eben­falls einen wei­ßen Mund-Nasen-Schutz.

Das Kriminalkommissariat 24 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(45 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen