Neuer Familienkompass mit Infos für Familien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Die Themen rei­chen von der Schwangerschaft über Inklusion bis hin zum Leben im Alter: 

Im neuen Familienkompass fin­den sich Informationen für alle Generationen. Im September 2009 hat das Familienbüro die Broschüre erst­mals in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden ver­öf­fent­licht; jetzt erscheint es in der vier­ten Auflage mit noch mehr Informationen als bisher.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Kreisjugendamtsleiterin Marion Klein und Petra Fliegen, Leiterin des Familienbüros, stell­ten den Familienkompass jetzt in Grevenbroich vor. „Uns ist es wich­tig, Familien bei uns im Kreis mit fami­li­en­freund­li­chen Angeboten zu unter­stüt­zen“, betont Hans-​Jürgen Petrauschke und nennt als Beispiel die Familienkarte, von deren Vorteile schon jetzt fast 40 000 Familien profitieren.

Auch unser Familienbüro ist eine wich­tige Anlaufstelle für alle Fragen rund um Erziehung, Förderung, Betreuung und Freizeitgestaltung“, erläu­tert Petrauschke. Der Familienkompass sei ein wei­te­rer wich­ti­ger Baustein für einen fami­li­en­freund­li­chen Kreis.

Marion Klein, Leiterin des Kreisjugendamtes, erläu­tert: „Die jetzt neu auf­ge­legte Broschüre infor­miert nicht nur über inter­es­sante Themen, son­dern hilft dem Bürger auch dabei, einen Überblick über die Leistungen für Familien zu bekom­men und einen kom­pe­ten­ten Ansprechpartner zu fin­den.“ In dem kreis­weit ver­öf­fent­lich­ten Familienkompass gibt es zahl­rei­che nütz­li­che Tipps und Kontaktadressen. Einrichtungen von der Kindertagesstätte bis zum Seniorentreff wer­den vor­ge­stellt. Im Kapitel „Rat und Hilfe“ fin­den Interessierte Beratungsstellen zu den unter­schied­lichs­ten Themen und Problemsituationen.

Die Broschüre wird in den nächs­ten Tagen an die Städte und Gemeinden sowie die freien Träger und Institutionen ver­teilt. Auch alle jun­gen Familien erhal­ten den Familienkompass zusam­men mit dem Baby-Begrüßungspaket.

Außerdem kann die Veröffentlichung kos­ten­los beim Familienbüro des Rhein-​Kreises Neuss ange­for­dert wer­den: per Mail unter familienbuero@rhein-kreis-neuss.de sowie tele­fo­nisch unter den Nummern 02161–6104-5160 oder ‑5165 oder ‑5166. In den Bürger-​Servicecentern in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich ist der Kompass eben­falls erhältlich.

Der Ratgeber ist digi­tal auf der Internetseite des Rhein-​Kreises Neuss unter die­sem Link zu fin­den: www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​f​a​m​i​l​i​e​n​k​o​m​p​ass.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)