Schwarzer Porsche Macan gestoh­len – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Bovert (ots) In der Nacht von Montag auf Dienstag (26./27.04.) ent­wen­de­ten Unbekannte einen am Dörperweg abge­stell­ten Porsche Macan. An dem schwar­zen Geländewagen (SUV) waren zur Tatzeit die Kennzeichen NE‑S 3223 angebracht.

Gegen 03:30 Uhr in der Nacht hatte eine Zeugin ein lau­tes Geräusch wahr­ge­nom­men, deren Herkunft sie sich nicht erklä­ren konnte. Ein ande­rer Zeuge will das Auto um 06:00 Uhr noch gese­hen haben. 10 Minuten spä­ter sei der Wagen dann weg gewesen.

Wie es den Dieben mög­lich war, den Wagen zu ent­wen­den, ist Gegenstand der kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Ermittlungen. Zeugen, die im frag­li­chen Zeitraum ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Verbleib des Fahrzeuges geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Bild ent­wen­de­ter Porsche. Foto: Polizei
(60 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)