Kanalbau auf der Stephanstraße /​Vollsperrung not­wen­dig – Nachtrag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Im Auftrag der Gesellschaft für Wirtschaftsdienste Grevenbroich (GWD) wird ab Montag, den 03.05.2021 mit den Arbeiten zur Sanierung des Abwasserkanals auf der Stephanstraße begonnen.

Der 1. Bauabschnitt erstreckt sich von der Königstraße bis zur Einmündung Uhlandstraße. Die Arbeiten erfol­gen unter Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr.

Voraussichtlich bis 07.07.2021 sol­len die Arbeiten in die­sem Abschnitt abge­schlos­sen sein.

Nachtrag 21.04.2021

Die GWD teilt nach Rücksprache mit dem aus­füh­ren­den Tiefbauunternehmen mit, dass mit den Arbeiten vor­aus­sicht­lich erst im Juni begon­nen wird. Ein kon­kre­tes Ausführungsdatum steht noch nicht fest.

Die Arbeiten soll­ten ursprüng­lich am 03.05. begin­nen und im 1. Bauabschnitt unter Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr etwa zwei Monate dauern.

(29 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)