Kostenlose Corona-​Tests vor allen Ausschuss-​Sitzungen im April

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Im April gibt es vor allen Ausschuss-​Sitzungen des Meerbuscher Rates wie­der ein kos­ten­lo­ses Corona-​Testangebot für Ausschussmitglieder, Vertreter der Stadtverwaltung und für Besucher. 

Die Tests sind ab 16 Uhr, eine Stunde vor dem offi­zi­el­len Sitzungsbeginn, mög­lich. Zu den Tests, die durch medi­zi­ni­sches Fachpersonal einer Meerbuscher Arztpraxis durch­ge­führt wer­den, muss die per­sön­li­che Krankenversicherungskarte vor­ge­legt werden.

Wegen der groß­zü­gi­gen Platzverhältnisse und der guten Belüftungsmöglichkeiten fin­den alle Sitzungen in bewähr­ter Form in der Aula der Realschule an der Görresstraße 6 in Osterath statt, das Tragen eines Mund-​Nasen-​Schutzes ist wäh­rend der Sitzungen für Teilnehmer und Besucher nach wie vor Pflicht.

Bis Ende des Monats tagen der Ausschuss für Schule und Sport (13. April), der Ausschuss für Digitalisierung und Informationstechnologie (15. April), der Sozialausschuss (20. April), der Ausschuss für Planung und Liegenschaften (21. April), der Ausschuss für Mobilität (22. April) sowie der Haupt‑, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss (29. April) jeweils um 17 Uhr.

(45 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)