Bahnhofsfußgängertunnel wird nach Sperrung wie­der begehbar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Ab dem 12. April wird es vor­aus­sicht­lich zu Einschränkungen am Bahnhof Dormagen kom­men. Der Fußgängertunnel wird noch ein­mal kom­plett gesperrt.

Im Rahmen der Baumaßnahme wer­den die Böden von Tunnel und Treppenanlage kom­plett in einem letz­ten Schritt gerei­nigt und die Oberflächen ver­edelt. Diese Arbeiten kön­nen nicht im lau­fen­den Betrieb durch­ge­führt werden.

Der Zugang zu den Gleisen bleibt selbst­ver­ständ­lich wei­ter­hin über den Durchgang der Zonser Straße (Aufgang bei den Aufzügen) offen. Nach der Reinigung ist vor­ge­se­hen, den Fußgängertunnel dann beid­sei­tig zu öffnen.

Die Arbeiten dau­ern eine Woche. Bitte beach­ten Sie, dass es auf­grund der aktu­el­len Witterungsverhältnisse kurz­fris­tig zu einer Verzögerung der Arbeiten kom­men kann. Die Stadt Dormagen bit­tet an die­ser Stelle um Verständnis.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen