Stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr: Norbert Buchkremer folgt auf Gerd Gleich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Dormagen hat einen neuen stell­ver­tre­ten­den Leiter: Der 48-​jährige Norbert Buchkremer folgt zum 1. April 2021 auf Gerd Gleich, der nach 50 Jahren im Dienste der Dormagener Feuerwehr ges­tern, am 31. März 2021, sei­nen letz­ten Diensttag hatte.

Gerd Gleich ist immer vor­an­ge­gan­gen und war all die Jahre ein Fels in der Brandung der Dormagener Feuerwehr. Sein Wort hatte Gewicht. Für seine Verdienste bin ich ihm per­sön­lich außer­or­dent­lich dank­bar und wün­sche ihm für die Zukunft alles erdenk­lich Gute“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld.

Mit Norbert Buchkremer bestimmte der Rat der Stadt Dormagen bereits in sei­ner Sitzung am 2. März einen neuen stell­ver­tre­ten­den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr. Die Bestellung erfolgt für sechs Jahre. Damit ist die Führungsriege der Dormagener Feuerwehr um Bernd Eckhardt, Leiter der Feuerwehr Dormagen und Jörg Schulz, stell­ver­tre­ten­der Leiter der Feuerwehr, wie­der komplett.

Ich freue mich sehr, dass Norbert Buchkremer die Nachfolge antritt. Er bringt nicht nur die nötige Fachkompetenz für die­sen Posten mit, son­dern auch zwei wesent­li­che Charakterzüge, die er mit sei­nem Vorgänger gemein hat: das Herz am rich­ti­gen Fleck und das Ohr an der Mannschaft“, so Lierenfeld.

Erik Lierenfeld, Gerd Gleich, Norbert Buchkremer und Bernd Eckhardt bei der Übergabe des sym­bo­li­schen Staffelstabs (v.l.n.r.). Foto: Stadt
(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)