Brand nach Verpuffung – Garage voll­stän­dig ausgebrannt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) Am Donnerstag, den 01.04.2021, wurde die Feuerwehr gegen 16:00 Uhr auf die Annostraße im Stadtteil Furth alar­miert. Die anrü­cken­den Kräfte sahen bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine große Garage mit vier Stellplätzen in vol­ler Ausdehnung. Ursächlich für die­sen Brand war ver­mut­lich eine Verpuffung, die wie­derum in der Nähe abge­stellte Materialien in Brand gesetzt hatte. Starker Brandrauch brei­tete sich in zwei anlie­gende Wohnungen und ein Treppenhaus aus.

Die Feuerwehr setzte zwei Löschrohre zur Brandbekämpfung ein und konnte damit das Feuer schnell unter Kontrolle brin­gen. Zur Entrauchung der Wohnungen und des Treppenhauses setzte die Feuerwehr einen Hochleistungslüfter ein.

Der Rettungsdienst sich­tete im Verlauf des Einsatzes eine Person, die dem Rauch aus­ge­setzt war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Einsatzstelle Annostraße. Foto: Feuerwehr

Im Einsatz waren der haupt­amt­li­che Löschzug und der Löschzug Furth mit ins­ge­samt 20 Einsatzkräften, der Löschzug Stadtmitte hat für die Dauer von zwei Stunden den Grundschutz auf der Feuerwache am Hammfelddamm sichergestellt.

(182 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)