Beitrag zum Klimaschutz: Stadt Dormagen legt Klimagarten an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Auf einem städ­ti­schen Grundstück an der Florastraße gegen­über dem Hotel Flora ent­steht Dormagens ers­ter Klimagarten. Der Klimagarten ist Teil des Projektes „Dormagen tut etwas für Insekten“ und soll einen wich­ti­gen loka­len Beitrag zum Klimaschutz leisten. 

Konzeptioniert wurde die Idee vom Umweltteam sowie der Abteilung Grünflächen der Technischen Betriebe. Nachdem vor eini­gen Tagen die ers­ten Bäume gepflanzt wor­den waren, eröff­ne­ten Bürgermeister Erik Lierenfeld und die Klimaschutzbeauftragte Lena van der Kamp am Montag, 29. März die neue Grünfläche inmit­ten der Dormagener Innenstadt.

Der Klimagarten ist ein wei­te­rer logi­scher Schritt auf unse­rem Weg zu einer noch grü­ne­ren und nach­hal­ti­ge­ren Kommune. Dem Klimawandel muss mit krea­ti­ven Ideen auch auf loka­ler Ebene begeg­net wer­den“, begrün­det Bürgermeister Erik Lierenfeld.

Angelegt wurde eine insek­ten­freund­li­che Wiese, auf der zunächst zwölf Obstbäume gepflanzt wer­den, dar­un­ter Äpfel‑, Quitten‑, Birnen- und Pflaumenbäume. Die Blüten und spä­te­ren Früchte sol­len ein wert­vol­les Nahrungsangebot für eine Vielzahl von Insekten, Vögeln und ande­ren Kleintieren bieten.

Erik Lierenfeld und Lena van der Kamp. Foto: Stadt

Die Bäume bin­den zudem das kli­ma­schäd­li­che CO2, rei­ni­gen die Luft von Schadstoffen und sor­gen im Sommer für Kühlung“, erläu­tert die städ­ti­sche Klimaschutzbeauftragte Lena van der Kamp.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)