Schwerer Verkehrsunfall for­dert zwei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) Am frü­hen Montagmorgen (29.03.), gegen 6:15 Uhr, kam es im Bereich der Kreisstraße 24 /​Landstraße 375 (Energiestraße) zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide betei­lig­ten Pkw-​Fahrer ver­letzt wurden.

Zur Unfallzeit befuhr nach der­zei­ti­gen Erkenntnissen ein 48-​Jähriger mit sei­nem Auto aus Grevenbroich kom­mend die Landstraße 375 und wollte nach links auf das dor­tige Werksgelände abbie­gen, als es aus noch unge­klär­ten Gründen zu einem Zusammenstoß mit dem Wagen eines 32-​Jährigen kam, der aus Fahrtrichtung Rommerskirchen entgegenkam.

Dabei wurde die­ser leicht ver­letzt und der 48-​Jährige in sei­nem Pkw ein­ge­klemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit wer­den. Rettungskräfte brach­ten beide Unfallbeteiligte in Krankenhäuser. Ihre Pkw waren nicht mehr fahr­be­reit und wur­den abgeschleppt.

Zur Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Bereich ab. Auch das ZVU-​Team (Zentrales Verkehrsunfallaufnahme Team der Polizei) war im Einsatz. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

(148 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)