Landesgartenschau-​Jubiläum fin­det nicht statt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Mit gro­ßem Bedauern teilt die Stadt Grevenbroich mit, dass auf­grund der der­zei­ti­gen Covid-​19 Situation die Jubiläumsfeierlichkeiten zur „Landegartenschau 25 plus 1“ abge­sagt wer­den müssen. 

Die Entscheidung ist allen Verantwortlichen nicht leicht­ge­fal­len, aber die unkal­ku­lier­bare Entwicklung der Pandemie lässt kein ande­res Handeln zu. Diese Absage soll allen Beteiligten Sicherheit in Bezug auf ihre Planungen für das Jahr 2021 geben.

Das Jubiläum der Landesgartenschau war als große Klammer um die vie­len Aktivitäten der ein­zel­nen Vereine und Institutionen gedacht. Ob die Planungen für diese jeweils indi­vi­du­el­len Veranstaltungen wei­ter­lau­fen, ob diese abge­sagt oder ver­scho­ben wer­den, obliegt der Entscheidung der jewei­li­gen Veranstalter.

Bereits klar ist, dass auch die „Grevenbroicher Gartentage“ mit ihrer zu erwar­ten­den sehr hohen Besucherzahl nicht statt­fin­den kön­nen und zumin­dest auch die ers­ten Feierabendmärkte ausfallen.

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)