Straßenbauarbeiten auf der Lindenstraße in der Endphase

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Früher als erwar­tet kön­nen die Straßenbauarbeiten zur Erschließung des neuen Baugebietes auf der Lindenstraße in Grevenbroich been­det wer­den. In den fol­gen­den Tagen wird im letz­ten Bauabschnitt die Asphaltdecke eingebaut.

Hierzu ist es erfor­der­lich, die Lindenstraße am 25. März 2021 und 26. März 2021 zwi­schen den Kreuzungen „Am Hagelkreuz“/Nordstraße und Aluminiumstraße/​Zeppelinstraße für den Verkehr in bei­den Richtungen zu sperren.

Umleitungen sind über die Nordstraße, die K 10, sowie über die L 361 aus­ge­schil­dert. Ab dem fol­gen­den Wochenende kann die Lindenstraße wie­der unge­hin­dert in bei­den Richtungen befah­ren werden.

(82 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)