Baubeginn für Gässchen zwi­schen Kiefernweg und Antoniterstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-​Evinghoven – Nachdem die neuen Häuser im Baugebiet am Kiefernweg fer­tig sind, wird im April mit dem Bau des Gehwegs begon­nen, der den Kiefernweg mit der Antoniterstraße ver­bin­den soll. 

Dauern wer­den die Arbeiten bis vor­aus­sicht­lich Juni die­ses Jahres. Der Gehweg wird etwa 3,50 Meter breit sein und in Pflasterbauweise ange­legt. Die Entwässerung soll durch eine das Regenwasser von den Gebäuden fern­hal­tende Pflasterrinne in der Mitte des Wegs gewähr­leis­tet werden.

Zum Zweck der Verkehrssicherheit wer­den der obere, wie auch der untere Bereich des neuen Wegs mit geeig­ne­ten Sperren versehen.

(48 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)