Kita „Am Zauberwald“ sam­melt 23 Eimer voll Müll rund um den Kindergarten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Der Sauberhafttag ist in die­sem Jahr pan­de­mie­be­dingt aus­ge­fal­len. Geplant ist es aber, den Müllsammel-​Aktionstag im Herbst nach­zu­ho­len – sollte es bis dahin unter Auflagen durch­führ­bar sein. 

Kinder der Kita „Am Zauberwald“ haben grup­pen­in­tern den­noch am ver­gan­ge­nen Wochenende im nahen Umfeld um ihre Kita sau­ber gemacht. Insgesamt 23 Fünf-​Liter-​Eimer voll Müll und drei große Müllsäcke sind dabei zusammengekommen.

Bei der Sammelaktion ist jede Kindergruppe getrennt von den ande­ren los­ge­zo­gen und hat einen Bereich gesäubert.

23 Eimer und drei große Säcke voll Müll haben die Kinder der Kita „Am Zauberwald“ rund um den Kindergarten mit ihrer jewei­li­gen Gruppe gesam­melt. Foto: Stadt Dormagen
(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)