Diebstahl in Wohnung – Die Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Mittwoch (17.03.), gegen 10:50 Uhr, wur­den Polizeibeamte zu einer Anschrift an der Stahlstraße in Neuss geru­fen. Dort hatte ein Unbekannter sich unter einem Vorwand Zutritt zu einer Wohnung ver­schafft und die Gelegenheit für einen Diebstahl genutzt. 

Der Tatverdächtige hatte sich am Vormittag zunächst als angeb­li­cher neuer Nachbar vor­ge­stellt, stand jedoch kurze Zeit spä­ter erneut vor der Tür. Er drängte sich an der über­rasch­ten Bewohnerin vor­bei und konnte anschlie­ßend in einem unbe­ob­ach­te­ten Moment eine Geldkassette mit Bargeld ent­wen­den. Danach ver­schwand er zügig.

  • Der unbe­kannte Mann ist etwa 170 Zentimeter groß.
  • Er soll einen dunk­len, lan­gen Parka in grau-​blau und eine dunkle Hose getra­gen haben, dazu eine Mütze und einen dunk­len Mundschutz.
  • Er hatte eine schwarze Plastiktüte dabei.

Das Kriminalkommissariat 22 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun Zeugen. Wer an der Stahlstraße ver­däch­tige Beobachtungen gemacht hat, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)