Behinderungen durch Bauarbeiten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Die Abteilung Wasserwirtschaft der RWE Power erstellt zur­zeit süd­lich Hochneukirch am Tagebaurand im Bereich des Autobahnkreuzes Holz für 7 Sümpfungsbrunnen Bohrplätze, die zur Tagebauentwässerung dienen.

Die Firma Strabag führt diese Arbeiten mon­tags bis frei­tags zwi­schen 7:00 bis 17:00 Uhr durch. Diese Arbeiten wer­den vor­aus­sicht­lich bis Mitte April 2021 dauern.

Ab der dem 15.03. 2021 wird eine Bohranlage drei­schich­tig mit den Bohrarbeiten begin­nen. Die Bohraktivitäten wer­den vor­aus­sicht­lich Ende April 2021 abge­schlos­sen sein.

Im Anschluss wird mit dem Rückbau der Bohrplätze sei­tens der Firma Strabag wie­der mon­tags bis frei­tags zwi­schen 7:00 bis 17:00 Uhr begon­nen. Diese Arbeiten wer­den in Abhängigkeit der Witterung durch­ge­führt und vor­aus­sicht­lich Mitte Juli 2021 abge­schlos­sen sein.

In dem genann­ten Zeitraum ist ent­lang des Tagebaus Garzweiler auf der Grubenrandstraße mit einem erhöh­ten Lkw-​Verkehr zu rechnen.

(64 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)