Tatverdächtige Diebe begin­gen gleich meh­rere Straftaten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Neukirchen (ots) Sonntagnacht (14.03.), gegen 01:35 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung auf zwei Verdächtige in einem Garagenhof an der Ulmenstraße aufmerksam. 

Bei deren Überprüfung stellte sich her­aus, dass sie unver­schlos­sene Garagen geöff­net und Gegenstände in ihr Fahrzeug umge­la­den hat­ten. Die Durchsuchung der Männer (31 und 33 Jahre alt) führte zudem zur Auffindung von Betäubungsmitteln und einem ver­bo­te­nen Butterflymesser.

Damit nicht genug, ein Drogenvortest ergab, dass der Fahrer Drogen kon­su­miert hatte, sodass ihm eine Blutprobe ent­nom­men wurde. Er steht zudem im Verdacht, das Fahrzeug ohne die erfor­der­li­che Fahrerlaubnis gefah­ren zu sein.

Die Tatverdächtigen wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men und im Anschluss an die poli­zei­li­chen Maßnahmen ent­las­sen. Sie müs­sen sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)