Fahrrad sicher­ge­stellt – Polizei konnte Eigentümer ermitteln

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) Am Mittwochvormittag (10.03.), gegen 10:00 Uhr, kon­trol­lierte eine Motorradstreife der Polizei an der Augustinusstraße einen Radfahrer. 

Bei der Überprüfung erga­ben sich Widersprüche hin­sicht­lich der Eigentumsverhältnisse. Der Kontrollierte gab an, dass er das unver­schlos­sene Fahrrad vor etwa einem Jahr auf einem Feldweg an der Koblenzer Straße gefun­den habe. Der Drahtesel wurde dar­auf­hin sichergestellt.

Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und konnte über die Rahmennummer zwi­schen­zeit­lich den recht­mä­ßi­gen Eigentümer aus­fin­dig machen.

Notieren Sie des­halb Individualnummern im Vorhinein, dann haben Sie sie im Ernstfall schnell griff­be­reit. So kann Ihr Rad zeit­nah zur Fahndung aus­ge­schrie­ben und gege­be­nen­falls schnell zuge­ord­net werden.

(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)