Kanalsanierung in Kleinenbroich star­tet in der Haus-Randerath-Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Kleinenbroich – Der städ­ti­sche Entsorgungsbetrieb Korschenbroich (SEK) infor­miert, dass mit der Kanalsanierung in Kleinenbroich in Kürze begon­nen wird. 

Angefangen wird mit der Haus-​Randerath-​Straße von Höhe Brücke bis zur Einmündung in den Friedhofsweg. Ab dem 15. März wer­den zunächst Suchschachtungen durch­ge­führt, ab dem 22. März beginnt dann der Kanalbau. Für die Umsetzung der Baumaßnahme ist eine Vollsperrung vorgesehen.

Lediglich der Busverkehr darf die­sen Abschnitt pas­sie­ren, um den Fahrplan ein­hal­ten zu kön­nen. Nach Beendigung der Maßnahme wird der auf­ge­bro­chene Bereich mit Asphalt ver­schlos­sen. Der Rhein-​Kreis Neuss ist bemüht zu einem spä­te­ren Zeitpunkt dann die Straßendecke auf vol­ler Breite zu erneuern.

Im Anschluss an diese Kanalarbeiten wird in der Straße „Im Kamp“ eine Haltung in offe­ner Bauweise erneu­ert. Im Bereich Friedhofsweg von der Straße „Im Kamp“ bis zur Haus-​Randerath-​Straße fin­det eine Innenrohrsanierung statt. Diese Vorgehensweise wurde aus öko­lo­gi­schen Gesichtspunkten gewählt, denn das Wurzelwerk der ent­lang des Baustellenumfeldes befind­li­chen Bäume würde bei offe­ner Bauweise beschä­digt werden.

Nach Beendigung der o. g. Baumaßnahme (Haus-​Randerath-​Straße) beginnt ab dem 26. April vor­aus­sicht­lich die Kanalerneuerung in der Raitz-​von-​Frentz-​Straße von Haus-​Randerath-​Straße bis zum Ortsausgang Richtung Büttgen. Diese Maßnahme ist kom­bi­niert mit der Straßendeckenerneuerung der Raitz-​von-​Frentz-​Straße von der Brücke über den Jüchener Bach bis hin zum Ortsausgang Richtung Büttgen durch den Landesbetrieb Straßen NRW. Der Kanalbau erfolgt hier unter Einbahnstraßenregelung von Korschenbroich Richtung Neuss.

Der sich anschlie­ßende Straßenbau erfolgt unter Vollsperrung und der bekann­ten groß­räu­mi­gen Umleitung. Näheren Einzelheiten hierzu wer­den zu einem spä­te­ren Zeitpunkt noch mit­ge­teilt. Der SEK wird die Arbeiten mit sei­nen Baufirmen schnellst­mög­lich aus­füh­ren und die Lärm- und Staubbelastungen auf ein Minimum redu­zie­ren. Über die wei­te­ren geplan­ten Baumaßnahmen wer­den wir sie früh­zei­tig erneut informieren.

(271 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)